Kooperation der Kirchenkreise

Die Kirchenkreistage des Kirchenkreises Rotenburg und des Kirchenkreises Verden haben am 1. September 2009 die Bildung eines Kirchenkreisverbandes beschlossen. Aus dem Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck gibt es die Willensbekundung, in absehbarer Zeit diesem Verband beizutreten.

Qualifizierte Verwaltung

Aktueller Anlass war die Notwendigkeit zu einer gemeinsamen Verwaltungsstelle, dem Kirchenamt in Verden, zu kommen. Die Größe der bisherigen jeweiligen Kirchenkreisämter war nicht mehr geeignet, eine ausreichend leistungsstarke Verwaltung vorzuhalten. Darüber hinaus sieht die Landeskirche vor, die Anzahl der Verwaltungsstellen durch Zusammenlegung deutlich zu reduzieren.

Weitere gemeinsame Aufgaben

Neben dem Kirchenamt, das im Frühjahr 2011 seine Arbeit aufgenommen hat, streben die Kirchenkreise für weitere Handlungsfelder eine Kooperation an. Im Bereich der Erwachsenenbildung, der Kindergärten und des Gebäudemanagements ist dies bereits geschehen. Im Fundraising gibt es einen engen Austausch.

Verbandsvorstand

Der Verbandsvorstand setzt sich nach der Satzung aus jeweils drei Mitgliedern der beteiligten Kirchenkreise zusammen.