11.04.2017  

Referentin Dr. Cornelia Johnsdorf

<- Zurück zu: Start

Luther-Kaffee schenkt Freiheit - oder doch nur ein PR-Gag der Kirche?

Informationsabend mit Dr. Cornelia Johnsdorf

Der KKT- Ausschuss für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung lädt für

Donnerstag, 4. Mai 2017 um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus Ottersberg ein. Das Thema des Abends mit der Referentin Dr. Cornelia Johnsdorf wird die Ökofaire Beschaffung sein.

Ökologisch und nachhaltig einkaufen, das ist das Zauberwort nicht nur im Bereich der Kirche. Aber was steckt dahinter? Die Veranstaltung wendet sich an alle, die Verantwortung zu übernehmen bereit sind: Personen, die in den Kirchengemeinden Verantwortung für den Einkauf tragen, wie KirchenvorsteherInnen oder Mitglieder in den Cateringteams der Gemeinden, aber auch an alle anderen Interessierten, die bereit sind, die eigene Einkaufspraxis kritisch beleuchten zu lassen.  

Wir kennen die Zusammenhänge: Preiswerte Produkte haben preiswerte Herstellung zur Bedingung. Niedrige Herstellungskosten erklären sich zum einen aus technischen Fortschritten, aber zum anderen auch aus niedrigen Löhnen, schlechten Arbeitsbedingungen – besonders in armen Ländern. Doch nun sollte die Zeit kommen, daraus Konsequenzen zu ziehen - auch für die Beschaffung in den Kirchengemeinden.

Frau Dr. Cornelia Johnsdorf ist die Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst der ev. –luth. Landeskirche Hannovers. Sie wird einen Impuls zum Thema setzen und zum Gespräch bereit sein.

Für den Ausschuss des KKT weist Wilhelm Timme darauf hin, dass die Südafrika-Partnerschaft des Kirchenkreises Verden in diesem Themenkreis durchaus ihre Bedeutung hat und deswegen alle, die sich in der Südafrika-Partnerschaft engagieren, ebenfalls herzlich eingeladen sind.