29.06.2017  

Arnd Henze, Journalist im ARD Hauptstadtstudio, wird die Predigt halten

<- Zurück zu: Start

Kirchenkreisgottesdienst am 13. August im Dom

Arnd Henze predigt über Lutherwort

Am Sonntag, 13. August, sind alle Kirchengemeinden aus dem Kirchenkreis Verden um 10 Uhr zu einem gemeinsamen Gottesdienst in den Dom zu Verden eingeladen. Bereits zum fünften Mal findet ein solcher gemeinsamer Gottesdienst statt. In diesem Jahr wird er im Zeichen des Reformationsjubiläums stehen. Als Prediger wird Arnd Henze nach Verden kommen. Henze ist bekannt als Korrespondent des ARD Hauptstadtstudios in Berlin. Er wird sich auf einen zentralen Satz aus Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ aus dem Jahr 1520 beziehen:

Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Ding und niemand untertan.

Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Ding und jedermann untertan.

Luthers Frage nach Freiheit auf der einen und Verantwortung auf der anderen Seite ist für Christen immer noch aktuell. Arnd Henze wird dazu seine Eindrücke und Gedanken darlegen.

Der liturgische Rahmen liegt bei Superintendentin Elke Schölper. Musikalisch wird der Gottesdienst von Bläsern aus dem Kirchenkreis unter Leitung von Tilman Benfer gestaltet.

Im Anschluss kann das Erlebte im Dominnenhof und im Kreuzgang ausklingen. Es wird zum Beisammensein bei Essen und Trinken eingeladen.

Foto: Solveig Böhl