Dorfhelferinnen

Hilfe für Familien

Das Evangelische Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen e.V. wurde 1960 gegründet und nimmt seitdem die Aufgabe wahr, Familien im ländlichen Raum aber auch in städtischen Haushalten in Notsituationen Hilfe zu leisten.

Mit den drei Stationen, (Achim/Thedinghausen, Kirchlinteln/Dörverden und Ottersberg) decken die Dorfhelferinnen den gesamten Kirchenkreis Verden ab.

Das beste Engagement für Ihre Familie

Die Dorfhelferinnen arbeiten in der Haus- und Familienpflege. Sie vertreten die Hausfrau und Mutter, wenn diese aus gesundheitlichen Gründen für eine begrenzte Zeit ihren Haushalt nicht führen kann. Diese Einsätze dauern zwischen einer und sechs Wochen.

Im Familieneinsatz erfüllen die Dorfhelferinnen pädagogische, pflegerische und hauswirtschaftliche Aufgaben. Sie werden in fünfjähriger Ausbildung darauf vorbereitet.

Neben den fachlichen Fähigkeiten, zeichnen sich Dorfhelferinnen durch ihre hohe Flexibilität und Kooperationsbereitschaft aus.

Dorfhelferinnen Stationen, von ehrenamtlichen Kuratorien geleitet, sind für

- die Organisation,

- die Einsatzplanung,

- die Finanzierung

- und den laufenden Betrieb eigenverantwortlich zuständig.

Die Kostenerstattung der Einsätze erfolgt je nach Einsatzgrund durch verschiedene Leistungsträger.

Engagiert und professionell

Wollen Sie prüfen, ob eine Dorfhelferin für Ihre Familie in Frage kommt?

Rufen Sie uns an!

Auch weitere Fragen zu diesem Beruf und zur Arbeit des Ev. Dorfhelferinnenwerks beantworten wir gerne!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...

Ev. Dorfhelferinnenwerk

Gabriele Lübke-Beimdiek
Archivstr. 3, 30169 Hannover

Telefon: 0511/1241-539

www.dhw-nds.de

Station Achim-Thedinghausen

Margret Block, Telefon 04205/8536

Station Kirchlinteln

Heike Volk, Telefon 04297/933

Station Ottersberg

Ursula Buthmann, Telefon 04293/7084