Wo kann ich eintreten?

Sie können zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

In einer Kirchengemeinde:

Wenden Sie sich einfach an die Pastorin, den Pastor der nächstliegenden evangelischen Kirche (wenn Sie nicht wissen, welche Pastorin, welcher Pastor für Sie zuständig ist, oder wie Ihre Kirchengemeinde heißt, hilft Ihnen der Gemeindesucher). Bei einem Eintritt werden Sie automatisch der Gemeinde Ihres ersten Wohnsitzes zugeordnet. Ein Wechsel zu jeder anderen Gemeinde ist auf Wunsch möglich.

In einer Wiedereintrittsstelle:

Die Evangelische Kirche hat besondere Wiedereintrittsstellen eingerichtet, wo die Aufnahme besonders unkomplizeirt ist. Sie befinden sich an zentralen, leicht erreichbaren Orten.

Zum Beispiel im Advent beim Kaufhaus Dodenhof in Posthausen

In jedem Jahr gibt es eine Wiedereintrittsstelle im Kaufhaus Dodenhof, Posthausen freitags und samstags im Advent.

PastorInnen und Ehrenamtliche sind in dieser Zeit zum Gespräch für Sie bereit und nehmen Ihren Wiedereintritt in die Ev. Kirche direkt vor Ort auf. Sie benötigen Ihren Personalausweis und eine Bescheinigung über die Taufe und - soweit vorhanden - über den Kirchenaustritt.
Sie finden die Wiedereintrittsstelle im Eingangsbereich zum Supermarkt.

Zum Beispiel in Hannover:

Wiedereintrittsstelle in der Buchhandlung an der Marktkirche

(dienstags bis freitags von 15 bis 19 Uhr sowie freitags und sonnabends zwischen 11 und 14 Uhr)

30159 Hannover, Hanns-Lilje-Platz 4

Telefon: 0511/3536836
Telefax: 0511/3536837

E-Mail Kirche-im-blick@ich-will-keinen-spamevlka.de
Internet www.kircheneintritt-hannover.de

 

Sie können auch bei allen anderen Wiedereintrittsstellen bundesweit in die Kirche eintreten, egal wo sie wohnen.